Die aktive Wehr

Du suchst nicht nur ein Hobby, sondern eine Aufgabe?

Etwas, das nicht nur deine Freizeit belebt, sondern auch deinen Mitmenschen hilft?
Über 330.000 Menschen in Bayern üben in der Freiwilligen Feuerwehr eine ehrenamtliche Tätigkeit aus. Ihr Einsatz ist wichtig.
Feuerwehr ist mehr als Feuer löschen. Feuerwehr ist Engagement, Gemeinschaft, Hilfsbereitschaft, soziale Verantwortung.
Engagiere Dich für Zell am Main. Engagiere Dich für Deine Sicherheit. Bei uns ist jeder willkommen!

Wie schaut der Feuerwehralltag bei uns aus?

Regelmäßiges Üben ist wichtig. Wichtig für unsere eigene Sicheheit und die Sicherheit unserer Mitmenschen. Deshalb treffen wir uns bis zu zwei mal im Monat um zusammen für den Ernstfall zu trainieren. Egal ob in den Gruppenübungen oder in den fachspezifischen Übungen, bei uns wird es nie langweilig. Feuerwehr ist so vielfältig. Es ist für jeden etwas dabei.

Neben den Übung gibt es auch Ernstfälle, also Einsätze. Wir Aktiven sind mit kleinen Piepsern ausgestattet über die wir im Fall der Fälle alarmiert werden. Wir lassen alles stehen und liegen und fahren so zügig und sicher wie möglich zum Feuerwehrhaus. Hier warten Schutzkleidung und Fahrzeuge. In Windeseile sind die Fahrzeuge besetzt und wir können ausrücken. Egal ob Feuer, Unfall oder Unwetter - Wir geben immer 100%. Für Zell am Main. 

Du hast Interesse bei uns mitzumachen? Dann schick uns eine Email oder komm zu einer der Übungen an unser Feuerwehrhaus!

BILD
Kommandant:
Frank Huppmann
email: frank.huppmann@feuerwehr-zell-main.de

 

BILD
stellv. Kommandant:
Harald Rückert
 

 

BILD
Zugführer
Johannes Sieber

 

BILD
Gruppenführer
Manuel Dill, Waldemar Schneider, Nico Wülk

 

 

 

Unsere Fachbereiche:
Bei uns gibt es viele Möglichkeiten sich zu Spezialisieren. Für jedes Interesse ist etwas dabei.

-HvO-Gruppe:

 
Ansprechpartner: Judith Huppmann

 

-Atemschutz:

BILD AGT 
Leiter Atemschutz: 
Atemschutzgerätewart:

 

-Absturzsicherung:

BILD Absturzsicherung
Ansprechpartner: Manuel Dill
 

-Gerätewartung:
BILD
Steffen Hupp, Dominik Dill, Erik Benedickt, Julian Sieber